Die Seele antwortet

 

Du fragst, wo ist die Freiheit?
Ich sage, zwischen Zukunft und Vergangenheit.

 
Du fragst, wo ist das Glück?
Ich sage, in der Lebendigkeit des Augenblicks.

 
Du fragst, wo ist die Sicherheit?
Ich sage, im Glauben an deine Göttlichkeit.

 
Du fragst, wo ist die Phantasie?
Ich sage, schau hinter die Schranken
Deines Denkens und du findest sie.

 
Du fragst, wo ist der Frieden?
Ich sage, lass los,
Alles was stört diesen.

 
Du fragst, wo ist das Vertrauen?
Ich sage, kehre um zu dir
Und du wirst staunen.

 
Du fragst, wo ist die Liebe?
Ich sage, befreie dein Herz
Und du bist Liebe.

 
Du fragst, warum wollen die Menschen Macht?
Ich sage, sie haben sich selbst verloren,
Denn sie gaben nicht auf sich acht.

 
Du fragst, warum empfinden die Menschen Neid?
Ich sage, sie sehen nicht durch die eigene Maske
Des anderen Leid.

 
Du fragst, warum fühlen Menschen sich leer?
Ich sage, sie sehen vor lauter Mauern nicht
Den Reichtum im eigenen Meer.

 
Du fragst, woher kommt des Menschen Angst?
Ich sage, losgelöst vom Ganzen,
Er immer bangt.

 


 

 

                                                                                                 Ute Malina Rößner

 

zurück