Nur mein Lied

 

Immer wieder darfst
Du dich wiederholen,
Immer wieder singen
Dasselbe Lied,
Denn, es ist schön und
Du singst es
Für mich.

Ach, ich weiß,
Du siehst mich nicht,
Wie könntest auch.
Singst einfach nur
Dein Lied und immer wieder.
Trotzdem spür ich,
Es ist für mich.

 

Dein Lied ist voller Liebe,
Forderst nicht einmal Applaus.
Auch willst du nicht
Verstanden werden

Und mich anders haben,
Sondern singen nur
Dein Lied.

 

So hör ich dich immer tiefer.
Kann fallen lassen mich
In deinen Gesang,
Der nimmt mich ein,
Trägt von dannen.
Wozu wollt ich da noch
Verstanden sein.

 

Ich singe einfach nur
Mein Lied
Immer wieder.

Für Dich, auch
Bist darin verschwunden
Als hätt’s dich nie gegeben.
Warst du nur mein Lied?

 



 

 

 

 

                                                                    Ute Malina Rößner

 

Hier gehts zu den leiblichen Gedichten

zurück